Forum Eichkamp: Die Quinoa-Schule – mehr Bildungschancen für sozial benachteiligte Jugendliche, Dienstag, 17.01.2017, 19:30 Uhr

Forum Eichkamp: Die Quinoa-Schule – mehr Bildungschancen für sozial benachteiligte Jugendliche, Dienstag, 17.01.2017, 19:30 Uhr

Vortrag von Dr. Azra Charbonnier

Wir haben eine Schule gegründet, um sozial benachteiligten Jugendlichen mehr Chancengerechtigkeit durch eine Aussicht auf Ausbildung und Bildungsaufstieg zu bieten. Unser Ziel ist eine spürbare Veränderung der Bildungslandschaft. Deutschland braucht dringend neue, chancengerechtere Schulkonzepte. Denn wenn sich Bildungspotenziale auf breiterer Basis entfalten können, profitiert die gesamte Gesellschaft davon.

2 Kommentare

  • Für die Quinoa-Schule kann man auch spenden. Dazu wird in dem hier wiedergegebenen Pressebeitrag gebeten:
    Der Wedding zu Besuch im Forum Eichkamp
    Am 17.01.2017 stellte sich die innovative Quinoa-Schule aus dem Berliner Wedding im Forum vor.
    Engagement für Kinder aus benachteiligten Verhältnissen, das ist das Motto der Sekundarschule, die sich dafür stark macht, dass ihre Schüler*innen eine wirkliche Chance erhalten, und die Herkunft nicht länger den Bildungserfolg von Jugendlichen gerade in sozialen Brennpunkten bestimmt.

    Mit klaren Strukturen, Verlässlichkeit und viel Wertschätzung werden die Jugendlichen zum Schulabschluss der 10. Klasse begleitet. Das pädagogische Konzept fußt auf intensiver Betreuung im Unterricht und der zusätzlichen, individuellen Betreuung durch Tutoren.
    80% der Schüler*innen können kein Schulgeld zahlen, daher ist Quinoa auf Spenden angewiesen, denn die staatlichen Zuschüsse reichen zur Deckung der Kosten nicht aus.
    Der Vortrag stieß im Forum auf großes Interesse und löste eine angeregte Diskussion unter den Teilnehmenden aus.
    Hier das Konto:
    Bildungsgerechtigkeit für alle! Unterstützen Sie uns: IBAN: DE97430609671146308600, BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank

    adminwp Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *