Westkreuzpark: Planungsprozess betrifft auch Eichkamp

Westkreuzpark: Planungsprozess betrifft auch Eichkamp

von z61

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf verfolgt das Ziel, auf heutigen Bahnflächen zwischen dem Ortsteil Halensee und dem Lietzenseequartier den “Westkreuzpark” zu entwickeln
–> Seite vom Bezirksamt

Auf der Mitgliederversammlung des Siedlervereins am 28.3.2017 hat nun Falk von Moers die Siegerentwürfe vom Schinkelwettbewerb für das Berliner Westkreuz kurz vorgestellt, nachzulesen auf der  –> Seite vom “Baunetz”.

Daraus geht hervor, dass auch Eichkamp davon betroffen ist. Zum einen geht es um die Verbindung vom Westkreuzpark zum Geländes des ehemaligen Güterbahnhofs Grunewald (vgl. Seite der Eichkamper Bürgerinitiative “Zwischen den Gleisen”), zum anderen könnte im Rahmen der Umgestaltung des Autobahndreiecks am Funkturm auch eine neue Avus-Anschlussstelle in der Höhe der Jaffé-Straße entstehen.

Die nächste Veranstaltung zum Westkreuzpark findet am 09.05.17 um 19 Uhr im Gemeindehaus am Lietzensee statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *