2. Treffen Nachbarschaftliches Notruf- und Hilfenetzwerk am Mittwoch 19.Juli von 15.30- 17.30

2. Treffen Nachbarschaftliches Notruf- und Hilfenetzwerk am Mittwoch 19.Juli von 15.30- 17.30

von Helga Neumann

Großartig! Das Eichkamper Not- und Hilfenetzwerk ist am 11. Juli 2017 an den Start gegangen.
Aus unseren Erfahrungen, Wünschen und Ideen mit den UHUs – einer lockeren Zusammenkunft von Eichkamperinnen und Eichkampern jenseits der 70 – ist unser Traum entstanden, durch ein Not- und Hilfenetzwerk das Älterwerden in unserer tollen Siedlung noch zu verbessern, die Lebensqualität vor allem der älteren und oft sehr alten Menschen zu erhöhen, aber auch das Miteinander der Generationen zu intensivieren.

Im Idealfall könnten sich Trios aus drei Generationen bilden: ein Mensch, der sich über Hilfe freut, ein Mensch aus der Generation um die 60 Jahre, der gern hilft und ein Mensch in noch viel jüngerem Alter, vielleicht noch mit kleinen Kindern, der gern hilft und sich als Ausgleich über Hilfe ganz anderer Art freut.

Am 11.7. gab es in recht großer Runde Eichkamperinnen und Eichkamper, die um Hilfe in kleinen Notfällen bitten und etliche Helferinnen und Helfer aus jüngeren Generationen. In einzelnen Fällen haben sich schon Tandems oder Trios zusammengefunden – das Netzwerk hat angefangen, zu existieren!

Und so kann es weitergehen:
Die Treffen unserer “UHU-Gruppe” können der Kristallisationspunkt sein, um bei gemütlichem Erzählen zu Kaffee und Kuchen unser Not- und Hilfenetzwerk zu vergrößern und zu verbessern.
Das nächste UHU-Treffen am Mi, den 19.Juli von 15.30- 17.30 Uhr kann ein Tandem- oder Triotreffen werden.

Bitte sagen Sie über die spezielle Tel.nummer: 030 3730 7868 oder per E-Mail an hilfenetzwerk@siedlung-eichkamp.de Bescheid, wenn Sie kommen wollen oder kommen Sie einfach vorbei.
Kuchenspenden sind immer herzlich gern gesehen.

Nach dem Juli-Termin ist Sommerpause

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *