Cafe Zikade

Im Herbst 2008 startete eine Gruppe engagierter Eichkamper das “Café Zikade”, um im Haus Eichkamp einen neuen und regelmäßigen Treffpunkt für Jung und Alt in Eichkamp zu schaffen.  Seitdem kann man sich dort jeden Montag von 15:30 – 19:00 Uhr bei Kaffee, Kuchen oder Herzhaftem treffen, um zu plaudern, zu diskutieren, zu spielen oder einfach das Beisammensein zu genießen.

Es besteht auch die Möglichkeit im Rahmen des Café Zikade Geburtstag zu feiern.

Das Café lebt von freiwilliger Mitarbeit. Gefragt sind:

Kuchenspenden oder Herzhaftes: bitte an Manuela Wirth (302 89 93, ro.man.wirth@t-online.de) oder Reingard Stein (301 89 63, reingardstein@googlemail.com) melden.

Mitarbeit: Mit Hilfe einer Doodle-Liste wird organisiert, wer wann den Dienst übernehmen kann und dass 3 Leute anwesend sind.

Auf- und Abbauhilfe: Vor und nach den Öffnungszeiten werden für ca. eine halbe Stunde Auf- und Abbauhelfer gesucht. Auch hier gibt es eine Doodle-Liste zur organisatorischen Unterstützung. Jeder kann sich einfach zu seinem Wunschtermin eintragen.

Aktuelle und frühere News zum Café Zikade sind in den Blogeinträgen auf der Eichkampwebseite zu finden.

AK Energie

Im Mai 2009 fanden sich Interessenten im Arbeitskreis Energie zusammen, um über konkrete Aktivitäten in Eichkamp zur Energiewende zu diskutieren und sie so weit wie möglich umzusetzen.

Bitte informieren Sie sich auf dieser Webseite (mit Veranstaltungen und Vorträgen)

AK Sicherheit

Auf dem Eichkamp-Forum am 13.8.2013 berichtete der Arbeitskreis Sicherheit über eine kurz zuvor durchgeführte Befragung zur Sicherheit in Eichkamp. Die Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

Beachten Sie bitte die Hinweise zur Polizei auf unserer Seite Wichtige Rufnummern.

Aktuelle und frühere News zum AK Sicherheit sind in den Blogeinträgen auf der Eichkampwebseite mit diesem Klick zu finden.

Kontakt: sicherheit@siedlerverein-eichkamp.de

BI Zwischen den Gleisen

Sie wurde gegründet, um die Ansiedlung des Möbelhauses Höffner in unmittelbarer Eichkampnähe zu verhindern.

Ausführlich Infos, Dokumentationen und Hinweise stehen auf der Webseite
http://bi-zwischen-den-gleisen.de/

Weitere Informationen findet man so:

Filmclub

2010 haben 7 filminteressierte Eichkamperinnen und Eichkamper– darunter das Ehepaar Gregor – den Filmclub Eichkamp gegründet. Seit September 2010 zeigt der Filmclub 1x im Monat (Ausnahme: Sommerferien und Februar) donnerstags um 19.30 Uhr einen Film, mit einer kurzen Einführung von Erika oder Ulrich Gregor und einer Diskussion im Anschluss an das Gesehene.

Absolute Filmklassiker wie „Kuhle Wampe“ oder „M eine Stadt sucht einen Mörder“ werden ebenso gezeigt, wie neue Filme „Wer, wenn nicht wir“, „Sommer vorm Balkon“ oder Geheimtipps, die kaum ein Eichkamper je zuvor gesehen hat, wie „Das Adjektiv Frau“, „Tausendschönchen“, um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Dank der guten Kontakte des Ehepaar Gregor ist es uns immer wieder gelungen, Regisseurinnen und Regisseure persönlich einzuladen, um mit ihnen gemeinsam über ihre Filme zu diskutieren. Unter anderem haben Jürgen Böttcher, Helma Sanders-Brahms, Andres Veiel, Helke Misselwitz, Andreas Dresen und Christian Ziewer für unvergessliche Abende gesorgt.

Filmtitel und Termine werden rechtzeitig auf unserer homepage, im Schaukasten, auf flyern und im info Blatt des Siedlervereins bekanntgegeben.

Kontakt: Volker Stein        E-Mail: steinvolker@gmail.com    phone:  0172 77 33 22 7

 

film_club

untere Reihe: Christoph Floetotto, Falk v. Moers, Erika Gregor, Ulrich Gregor
hintere Reihe: Ulrich Brunke, Reingard Stein, Volker Stein.

Stolpersteine

Im Februar 2008 fanden sich auf der Mitgliederversammlung des Siedlervereins viele Interessierte, die bereit waren, zu ehemaligen verfolgten Eichkampern zu recherchieren und/oder Stolpersteine zu finanzieren. Inzwischen wurden 26 Stolpersteine verlegt. Die Initiative trifft sich weiterhin, um Veranstaltungen und Veröffentlichungen zu planen.

Eigene Webseite:  siedlung-eichkamp.de/stolpersteine/

Aktuelle und frühere News zur Initiative Stolpersteine in Eichkamp sind in den Blogeinträgen auf der Eichkampwebseite mit diesem Klick zu finden.

Initiativgruppe „Sauberes Wäldchen“

Seit  2011 kümmert sich die Initiativgruppe um Familie Schaffer um die Sauberkeit des Wäldchens vor dem S-Bf. Messe-Süd-Eichkamp.

Kontakt: schafferberlin@icloud.com

Uhus

Seit Anfang 2015 treffen sich die UHUs, Menschen unter Hundert, regelmäßig im Haus Eichkamp. Weitere Informationen finden Sie –> hier.