MITTEILUNGSBLATT FÜR DIE SIEDLUNG EICHKAMP IM Mai 2005

Liebe Eichkamperinnen, liebe Eichkamper,

eigentlich gäbe es wieder einmal viel zu berichten, aber dafür reicht jetzt nicht die Zeit, denn der nächste Termin für das FORUM EICHKAMP muß kurzfristig angekündigt werden:

Dienstag, d. 10.5.05 ab 19 Uhr 30:
Die Parkinitiative Brixplatz stellt sich und ihre Arbeit vor
Der Brixplatz ist ein gartenkünstlerisches und historisches Kleinod ganz in unserer Nähe, entstanden in den 20er Jahren nach den Plänen von Erwin Barth, dem Gartendirektor der Stadt Charlottenburg. Dieser Park drohte aufgrund der leeren öffentlichen Kassen zu verfallen. Um das zu verhindern, haben sich engagierte Anwohner zusammengetan und kümmern sich selbst um den Park. Nach dem Bericht am 10.5. über diese Arbeit wollen wir uns das Ergebnis auch noch vor Ort ansehen: Sonntag, d. 22.5.05 um 11 Uhr, Treffpunkt: Eingang Lehrgarten an der Reichsstraße

Das FORUM EICHKAMP am 14.6.05 ist Haus und Garten von Max Liebermann in Wannsee, die wir uns zu einem späteren Termin auch ansehen wollen, gewidmet.

Nach der Sommerpause wollen wir uns zum FORUM EICHKAMP am 9.8. im Garten des Gemeindehauses treffen ; der Inhalt wird noch nicht verraten, lassen Sie sich überraschen!

Mitgliederversammlung 2005
Wie Sie dem auf der Rückseite abgedruckten Protokoll der Mitgliederversammlung entneh-men können, wollten sich zwei Vorstandsmitglieder "der ersten Stunde", die sich seit 1982 eingesetzt und die die Arbeit für Eichkamp mitgetragen und befördert haben, aus der direkten Vorstandsarbeit zurückziehen. Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei Dorothea Bodammer und Manfred Herz für die vielen Jahre gemeinsamer Arbeit. Und ich freue mich darüber und bin dankbar, daß wir mit Claudia Zachariae und Johannes Triest zwei jüngere Nachfolger gefunden haben, die sich bereit erklärt haben, die Arbeit des Vereins mit zu tragen und zu fördern.

Ausstellungstermine

Der Weg nach Auschwitz im Spiegel der Sammlung Wolfgang Haney
Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25 in Dahlem
Herr Haney selbst führt uns am Donnerstag, d. 26.5. am Abend (genaue Zeit bitte bei mir erfragen) durch die Ausstellung.

Austellungsempfehlung
Bruno Taut
Meister des farbigen Bauens in Berlin
5. bis 28. Mai, dienstags bis freitags 14 – 20 Uhr, samstags 14 – 18 Uhr im Forum im Architekturgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 152 am Ernst-Reuter-Platz (diese Ausstellung müssen Sie sich selbständig ansehen).

So weit für dieses Mal in aller Kürze!

Mit besten Grüßen

Ihr Uwe Neumann

zuück